WAHLWERBUNG.

  

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Foto

Sie begegnen Ihnen im Moment überall, unzählige Plakate, Anzeigen in Zeitungen, große Schautafeln, Briefwurfsendungen und andere Informationsmaterialien.
Sie kosten eine Menge Geld, tragen nicht unbedingt zur Verschönerung des Stadtbildes bei und werden gerne auch beschmiert oder zerstört.

Ich habe mich sehr intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, ob ich Plakate aufhängen soll, habe mit den Mitbewerbern der anderen Parteien gesprochen und mich schließlich doch gegen meine ürsprünglichen Überlegungen dazu entschieden, denn dies scheint der einzige Weg zu sein, seine Überzeugungen und das, was man erreichen möchte, zu kommunizieren.
Trotz intensiver ehrenamtlicher Tätigkeit in lokalen Vereinen oder Initiativen oder auch in der BVV ist es unmöglich, sich mit jedem Wähler zu unterhalten.
Ich habe die Anzahl der Plakate bewußt klein gehalten, aber meine wichtigsten Anliegen musste ich darstellen.

In den weiteren Rubriken finden Sie die Klappkarte mit den Informationen zu unseren Kandidaten für die BVV, Anzeigen in Zeitungen und Briefe, die ich versandt habe.