bg
Johannes Kraft
bg2

 


 
 

PrivatesPrivates

 

PolitischesPolitisches

 

ImpressionenImpressionen

plan

Privates

Foto

Ich wurde 1977 in Berlin geboren und habe seither in Prenzlauer Berg, Pankow und Weißensee gewohnt. Heute lebe ich in Karow.
Nach dem Besuch der Grundschule und dem glücklichen Umstand, der friedlichen Revolution in der DDR und der Wiedervereinigung, habe ich im Jahr 1996 die allgemeine Hochschulreife am Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium in Berlin-Buch erlangt. In den letzten beiden Jahren des Abiturs hatte ich die Gelegenheit, im Rahmen eines Schülerstudiums an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin Mathematik zu studieren.
Direkt daran anschließend war ich im Klinikum Buch als Zivildienstleistender tätig. Während dieser Zeit habe ich mein Interesse an der Beratung von privatwirtschaftlichen Unternehmen entdeckt und in vielen Projekten, die ich als geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatung begleitet habe, umfangreiche Erfahrungen sammeln können.
Dieser Tätigkeit bin ich neben der freien Mitarbeit im Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin und meinem Studium im Fach Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Elektrotechnik) an der Technischen Universität Berlin bis 2005 nachgegangen.
Seither führe ich ein Unternehmen hier im Bezirk Pankow, das sich mit der Automation von Gebäuden, dem sogenannten SmartHome, beschäftigt.
Ich bin Mitglied in der evangelischen Gemeinde Karow, im Förderverein des SV Karow 96 e.V., dem BDSU e.V., dem VDGN e.V., der Bürgerstiftung Karow, der Initiative für Karow e.V. und der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU.


Jeder, der seinen Geist zeigen will, lässt merken, dass er auch reichlich vom Gegenteil hat.
(Friedrich Nietzsche, 1844 bis 1900)
554 Einträge gefunden | 10 angezeigt
Dank Initiative der CDU-Fraktion Pankow ist Sanierung des Karower Sportplatzes an der Röländer Straße langfristig gesichert – Nach Bezirk gibt auch Senat endlich grünes Licht für Finanzierung [2019-12-10]
CDU-Fraktion Pankow will längerfristige Sperrungen der Autobahn-Anschlussstelle „Bucher Straße“ im Zuge des Neubau der A114 abwenden [2019-12-10]
Gartenwasser-Flatrate für Pankow: CDU-Fraktion stellt abstrakter Erklärung des Klimanotstands konkrete Maßnahmen gegenüber – Rot-rot-grün lehnt ab [2019-12-10]
Kein Mobilitätshub im Norden Pankows – BVV lehnt Forderung des Pankower Bürgernetzwerks Nord-Ost und der CDU-Fraktion nach zentralem Mobilitätshub an der Bucher Straße ab [2019-12-10]
Einwohnerantrag: Verkehrsberuhigung im Komponistenviertel [2019-12-04]
Klimaschutz aktiv fördern – Gartenwasser Flatrate einführen [2019-12-04]
Durchgangsverkehre im Alten Schlachthof reduzieren! [2019-12-04]
Keine längerfristige Sperrung der BAB-Anschlussstelle Bucher Straße [2019-12-04]
Zustand der Barrierefreiheit in sozialen Erhaltungsgebieten erfassen [2019-12-04]
Kleine Anfrage: Brücke am Rostsperlingweg [2019-12-03]
 
 
line
  This site is composed using 100% of recycled electrons. © 2011 Johannes Kraft
line